Impressum & Datenschutz

Impressum

Mag.a Barbara Grütze
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, familylab-Beraterin
Ultzmanngasse 26, 1220 Wien
Tel.: +43 664 25 10 298
E-Mail: kontakt@beziehungsvoll.at

Eingetragenes Gewerbe: GISA-Zahl 28770275, Magistrat der Stadt Wien
Gewerbeordnung: www.ris.bka.gv.at

Diese Website und ihre Inhalte, einschließlich der Texte, sind urheberrechtlich geschützt (© 2020 Mag.a Barbara Grütze). Sämtliche Inhalte, auch auszugsweise, dürfen ausschließlich mit schriftlicher Genehmigung verwendet werden. Das Kopieren oder Zitieren ist ausdrücklich untersagt bzw. bedarf einer schriftlichen Zustimmung.
Irrtum und Änderungen vorbehalten.
Stand: Mai 2020

Erklärung zur Informationspflicht
(Datenschutzerklärung)

Der Schutz und die Sicherheit eurer persönlichen Daten ist mir ein wichtiges Anliegen. Ich verarbeite diese daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich euch über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website bzw. meiner unternehmerischen Tätigkeit.

Verarbeitung von personenbezogenen und sensiblen Daten
Wenn ihr per E-Mail/Telefon Kontakt mit mir aufnehmt, werden eure angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne eure Einwilligung weiter. Die rechtliche Grundlage hierfür bildet Art. 6 der EU-DSGVO zur Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Abs 1 b.
Darüber hinaus werden bei Zustandekommen einer Geschäftsbeziehung oder für vorvertragliche Maßnahmen personenbezogene Daten verarbeitet, die für die Geschäftsabwicklung notwendig sind: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer und Geburtsdatum. Die rechtliche Grundlage hierfür bildet ebenfalls Art. 6 Abs 1 b und 1 c der EU-DSGVO. Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Rechnungslegung werden, aus rechtlichen Gründen (§ 132 BAO §§ 190, 212 UGB), für die Dauer des Vertragsverhältnisses und darüber hinaus für einen Zeitraum von 7 Jahren gespeichert.
Soweit ihr mir darüber hinaus im Rahmen meiner Beratungstätigkeit solche Daten zur Verfügung stellt, verarbeite ich in Form von Protokollen bzw. Gesprächsnotizen nachstehende besondere Kategorien von personenbezogenen Daten, nämlich sensible Daten ggf. bezüglich eures aktuellen Gesundheitszustandes oder betreffend bestehender Diagnosen, Erkrankungen oder Medikamenteneinnahmen sowie vertrauliche Daten zu Privat- und Intimleben, religiösen, politischen oder weltanschaulichen Bekenntnis oder eurem Berufsleben („sensible Daten“). Diese Aufzeichnungen führe ich ausschließlich zum Zweck der Erbringung professioneller Beratungsleistungen. Sie werden, soweit möglich, vollständig anonymisiert und unterliegen der Verschwiegenheitspflicht. Sofern euer Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, habt ihr jederzeit das Anrecht auf Löschung dieser Daten.

Zwecke, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten verarbeitet werden sollen, sowie Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt zu nachstehenden Zwecken: Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen der Erbringung von Beratungsleistungen an Klient*innen und eventuell an der Beratung Mitwirkende, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z.B. Korrespondenz) in dieser Angelegenheit, sowie zur Rechnungslegung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b und lit c DSGVO. Die Verarbeitung sensibler Daten erfolgt ausschließlich für Zwecke der Beratung und Versorgung im psychosozialen Bereich auf Grundlage von Art 9 Abs 2 lit h DSGVO.

Empfänger der personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden an folgende Empfänger*innen übermittelt: Finanzamt, Steuerberater*in, Rechtvertreter*innen im Anlassfall, Email-Dienst/ Websiteprovider. Sensible Daten werden nicht weitergegeben. Ausnahmen werden nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Coachees im Coachingvertrag festgehalten.

Dauer, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten gespeichert werden
Personenbezogene Daten werden auf Basis gesetzlicher Vorschriften gespeichert und nicht darüber hinaus. Sensible Daten werden im Anschluss an das von beiden Seiten für beendet erklärte Coaching nach 5 Jahren gelöscht. Die Aufbewahrung von 5 Jahren dient der besseren Betreuung und Beratung bei neuerlicher Konsultation.

Erforderlichkeit der Bereitstellung der personenbezogenen oder sensiblen Daten
Ihr seid nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung nachstehender personenbezogener Daten, nämlich eures Namens sowie eurer Adresse, ist jedoch für einen Vertragsabschluss mit mir erforderlich. Ihr seid nicht verpflichtet, sensible Daten bereitzustellen.

Information zu Cookies
Die Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf eurem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Die Cookies werden dazu genutzt, Angebote nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf eurem Endgerät gespeichert, bis ihr diese löscht. Sie ermöglichen es, euren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn ihr dies nicht wünscht, so könnt ihr euren Browser so einrichten, dass er euch über das Setzen von Cookies informiert und ihr dies nur im Einzelfall erlaubt. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

Information zum Newsletter
Ihr habt die Möglichkeit, über meine Website meinen Newsletter zu abonnieren, der euch über Workshops, Seminare und weitere Neuigkeiten informiert. Hierfür benötige ich eure E-Mail-Adresse und eine Erklärung, dass ihr mit dem Bezug des Newsletters einverstanden seid. Sobald ihr euch für den Newsletter angemeldet habt, wird euch ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung eurer Anmeldung zugesandt. Das Abo des Newsletters könnt ihr jederzeit per E-Mail an kontakt@beziehungsvoll.at oder mittels Abmelde-Link am Ende der Newsletter stornieren. Ich lösche anschließend umgehend alle Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört auch die Speicherung eures Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden etwaige Änderungen eurer bei MailPoet gespeicherten Daten protokolliert.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailPoet“, einer Newsletterversandplattform des französischen Anbieters Wysija SARL, 6 rue Dieudé, 13006, Marseille, FRANCE. Die Datenschutzbestimmungen von MailPoet könnt ihr hier einsehen: https://www.mailpoet.com/privacy-notice/. Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von meinem bzw. dem MailPoet Server abgerufen werden. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und eurem System, als auch eure IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. MailPoet kann die Daten der Newsletter-Empfänger*innen in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer oder einer Nutzerin, zur Optimierung der eigenen Services, sowie für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt eure Daten jedoch nicht, um euch selbst anzuschreiben oder diese an Dritte weiterzugeben.
Statistisch erhoben wird somit, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfänger*innenn zugeordnet werden, es ist jedoch weder mein Bestreben, noch das von MailPoet, einzelne Nutzer*innen zu beobachten. Die Auswertungen sind wichtig für mich, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob euch die Inhalte meines Newsletters interessieren, um diese gegebenenfalls zu optimieren. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailPoet, die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen dabei auf Grundlage eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, in diesem Fall Einsatz eines nutzer- und anwenderfreundlichen Newslettersystems, das euch mit für euch interessanten Informationen zu Workshops & Co. versorgt.

Eure Rechte

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit: Wenn ihr eine Auskunft über die zu eurer Person verarbeiteten Daten wünschet oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung eurer Daten habt, oder ihr eine Berichtigung, Übertragung oder Einschränkung eurer Daten möchtet, wendet euch bitte an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@beziehungsvoll.at
  • Recht auf Löschung: Sofern euer Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. bei Rechnungslegung) kollidiert, habt ihr ein Anrecht auf Löschung eurer Daten. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.
  • Widerspruchsrecht: Ihr habt das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung eurer personenbezogenen oder sensiblen Daten Widerspruch einzulegen. Wenn ihr eine erteilte Einwilligungen widerrufen möchtet oder vom Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollt, wendet euch bitte an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@beziehungsvoll.at

Wenn ihr glaubt, dass die Verarbeitung eurer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder eure datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, könnt ihr euch bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Der Schutz eurer Daten ist mir ein großes Anliegen, daher kontaktiert mich bitte umgehend, wenn ihr euch in euren Rechten beeinträchtigt fühlt!

Ihr erreicht mich unter folgenden Kontaktdaten:

Mag.a Barbara Grütze
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, familylab-Beraterin
Ultzmanngasse 26, 1220 Wien
Tel.: +43 664 25 10 298
E-Mail: kontakt@beziehungsvoll.at

Stand: 17.07.2020