Elternberatung

Elternberatung, dazu gehört…

  • Das Verhalten eurer Kinder, eures Jugendlichen besser verstehen und konstruktiv damit umgehen
    Warum das so wichtig ist, und gleich an erster Stelle steht, findet ihr in meinem Blog. Es geht darum, nicht nur das Verhalten eures Kindern ändern zu wollen, sondern euch das zugrundeliegende Bedürfnis anzuschauen und euer Kind mit seinen Ängsten, Wünschen, Gedanken ernst zu nehmen. Nur so könnt ihr Antworten auf sein Verhalten finden, die für euch gut und konstruktiv sind.
    Dazu gehört auch: Hilfe, Unterstützung und Verständnis in den Autonomiephasen, der Pubertät und der sogenannten “Trotzphase”, bei Schulproblemen, bei Geschwisterstreit, immer wenn ihr das Gefühl habt, eure Kinder wollen euch provozieren oder wenn sie nicht mehr kooperieren.
  • Mit starken Gefühlen umgehen, Kinder durch Frustration, Traurigkeit, Wut und “Wutanfälle” begleiten
    Was könnt ihr tun, wenn ihr mit Worten nicht mehr an euer Kind herankommt, weil es gerade so wütend ist? Wie könnt ihr es am besten beruhigen, auffangen und begleiten?
  • Geschwisterstreit: Was könnt ihr tun, wenn sich eure Kinder streiten?
    Wie könnt ihr vermitteln, sie begleiten, und ihnen trotzdem Raum lassen, gemeinsam Lösungen zu finden?
  • Alternative Konfliktlösungen zu Strafen, schimpfen und Drohungen finden
    Ihr wollt nicht schimpfen, ihr wollt nicht bestrafen, aber ihr wisst noch nicht genau, wie es anders gehen kann. Ich unterstütze euch, Konflikte wertschätzend zu lösen, und zeige euch, dass es in einer guten Beziehung keine Strafen braucht – es geht anders, versprochen!
  • Elterliche Führung, liebevolle Grenzen setzen und authentisch sein, aber wie?
    Ihr seid, als Erwachsene, verantwortlich für die Beziehung zu euren Kindern. Kinder brauchen eure authentischen Grenzen und eure “Leuchtturm”- Führung, dazu gehört liebevolle Grenzen setzen, „nein“ sagen können, Strukturen, Orientierung und Halt geben
  • Balance zwischen Eigenverantwortung und Unterstützung finden
    Wie viel Hilfe, Begleitung, Regelungen brauchen eure Kinder/Jugendliche, bspw. beim Lernen, in der Schule, beim Computerspielen, Handynutzung, Zimmer-Aufräumen? Müsst ihr Medienzeit begrenzen? Welche Regelung im Umgang mit Smartphones, Computerspielen, Ausgeh-Zeiten, Schulaufgaben etc. ist die richtige für euch?
  • Euer Gleichgewicht finden als Mama* oder Papa* – in eure Kraft kommen
    Um all das leben zu können, eine Erziehung ohne Strafen, Beziehung statt Er-ziehung, ein Familienleben in denen alle Raum bekommen, gehört und gesehen zu werden, braucht es Kraft und Energie und Freude. Nur wenn es euch gut geht, geht es euren Kindern, geht es eurer Familie gut. Ich helfe euch mit individuellen Strategien, achtsam mit euch im Alltag zu sein, euch etwas Gutes tun, euch wichtig nehmen, für euch zu sorgen. Denn das wiederum ist ein wunderschönes Vorbild für eure Kinder!
  • Unterstützung bei Trennungen / für eure Patchworkfamilie und anderen Herausforderung
    Wie könnt ihr euren Kindern am besten sagen, dass ihr euch trennt? Wie fangt ihr Emotionen auf, wie könnt ihr für eure Kinder da sein? Wie führt ihr eure Patchworkfamilie zusammen, damit ihr ein tolles Team werdet?
  • Euren individuellen Erziehungsstil finden, Hilfe und Unterstützung in Erziehungsfragen
    Studien haben gezeigt, das Eltern immer nur das in ihrem Alltag umsetzen, was sie auch wirklich gut und machbar finden, und das ist gut so! Oft gibt es in der Erziehung kein eindeutiges “richtig” oder “falsch” – wenn es die Lösung gebe, die für alle passt, dann gäbe es meinen Beruf nicht. Die Strategien, die wir entwickeln müssen für euch stimmig und gut umsetzbar sein. Ich helfe euch, herauszufinden, was ihr wiklich wollt und wie ihr das im Alltag umsetzen könnt.

Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort. Hier können wir einander begegnen.

Rumi

Ich freue mich, für euch da zu sein!
Terminvereinbarung
unter +43 664 25 10 298
oder per E-Mail: kontakt@beziehungsvoll.at